Open-Mic Night

Wir laden Künstlerinnen und Künstler jeden Genres ein sich auf unserer Bühne zu präsentieren.

Egal, ob Du rappst, schreibst und dies vorlesen willst ODER, das was Du geschrieben hast musikalisch begleitet vortragen willst, ob ein Kurzfilm ODER eine Kurzgeschichte ODER verrückte Kunststücke ins Publikum bringen willst - das Rheincafé ist an diesem Tag Dein Ort.

Fragen, Anregungen, Anmeldungen über FB oder per Mail an abreuer@monheim.de

Der Eintritt ist frei und Beginn um 20:00

 

Inklusion muss laut sein

Benefizkonzert

Benefizkonzert mit [intern]Friend or Enemy, [intern]Glass Heart, [intern]Helgrindur und [intern]Blakylle

[intern]Inklusion muss laut sein ist ein Projekt mit Herz und Leidenschaft. In Deutschland leben mehr als 10 Millionen Menschen mit einer anerkannten Behinderung. Wo sind sie? Noch viel zu selten im öffentlichen Leben sichtbar. Inklusion Muss Laut sein kümmert sich daher um die Barrierefreiheit von öffentlichen Kulturveranstaltungen, seien es nun Konzerte, Festivals, Theater- oder Kinobesuche. Wir stehen sowohl informierend (mit Website und Social media) als auch helfend (mit einem Begleitpersonen-Netzwerk) sowie beratend (für Veranstalter, Einrichtungen, Festivals) und schulend zur Seite (mit Simulations-Equipment). Treten ehrenamtlich für die Rechte von Menschen mit Behinderung ein und versuchen, Barrieren in den Köpfen abzubauen. Im Vordergrund steht nicht Mitleid, sondern Spaß an einer Welt, an der alle gleichberechtigt teilhaben. Kreative Aktionen und Inklusionstage wecken das Bewusstsein und bleiben im Gedächtnis. Denn: Nur wer laut ist, wird auch gehört!

Die Bands spielen an diesem Abend ohne Gage für den guten Zweck!

Eintritt frei
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Spenden für den Verein [intern]Inklusion muss laut sein sind erwünscht.

 

Nikolaus-Punk

Punk Musik muss nicht immer laut sein!
Aus diesem Anlass veranstalten wir ein besinnliches Akustik-Punk-Konzert am Nikolaus Abend.
Mit dabei sind: [intern]Thore Wittenberg, [intern]Eddy Edge und [intern]Der Butterwegge


******************************

Thore Wittenberg ist Liedermacher aus Osnabrück.
Mit 14 Jahren hat er angefangen Musik zu machen und hat in diversen Bands gespielt. Seit November 2015 ist er alleine, mit nichts anderem als seiner Gitarre, seiner Stimme und einem Päckchen Tabak in Deutschland unterwegs.
Thore kombiniert in seinem Set humorvolle Stimmungssongs, nachdenkliche Popsongs, politische Punksongs und gelegentliche Coverversionen von Lieblingsliedern.
In diesem Jahr erschien sein neues Album „Alles sollte anders sein“, mit dem wir ihn zum vierten mal im Sojus begrüßen dürfen.
[intern]https://www.facebook.com/thorewittenbergmusik/

******************************

Eddy Edge hat Jahrelang in Bands Bass gespielt und viele Songtexte geschrieben. Irgendwann hat er das Singen und Gitarre spielen für sich entdeckt und ist seit dem auch als Solo Künstler Unterwegs.
Musik zu machen ist für Eddy der beste Weg alles was er fühlt, auszudrücken, und alles negative was er erlebt hat zu verarbeiten.
Deswegen schreibt der gebürtige Engländer hauptsächlich Liebeslieder: „Denn Liebe ist die stärkste Emotion die ich spüre. Und Liebe ist das was die Menschen verbindet. Und meiner Meinung nach das wichtigste auf der Welt.“
Bei seinen Liedern geht der Punkrock dennoch nicht verloren. Seine Lieder sind schnell, ehrlich, energiegeladen und reißen einen mit.
Eddie hatte als Jugendlicher eine Sehbehinderung, die ihm mit 19 Jahren dann fast sein komplettes Augenlicht genommen hat.
Das lässt Eddie aber nicht davon ab Musik zu machen:
„Ich bin Punk. Und ich werde Musik machen.“
[intern]https://www.facebook.com/Eddy-Edge-281721492631042/

****************************

Der Butterwegge singt und quatscht vom Leben in der Nacht, der Kunst des richtigen Rausches, wie man den Alltag erschießt und von der Liebe in all ihren in die Knie zwingenden Facetten.
Der Ruhrpott Barde funiert irgendwo zwischen Folk und der eigens kreierten Musikrichtung Alko-Pop. Versehen mit einem unglaublich unterhaltsamen Stand up Talent und der Fähigkeit, jedes Publikum Teil der Show werden zu lassen, hat der authentische Straßenlyriker und Kneipenphilosoph bereits 2 sehr erfolgreiche Alben veröffentlicht.
Nach dem großen Erfolg des Debütalbums „Liebe – Lyrik – Alkohol“, diversen exorbitanten Clubshows und nennenswerten Festival Bookings (u.a. Open Flair, Ruhrpott Rodeo, Olga`s Rock, 15 Jahre Sondaschule Festival, Rock am Berg, Punk im Pott, etc), ist Butterwegge seit 2 Jahren fester Bestandteil im Betontod Nightliner und fährt als warm up Support durch die Nation und über die Landesgrenzen hinaus. Im März 2018 ist mit „Auf Asche“ sein zweites Album erschienen.
[intern]https://www.facebook.com/derbutterwegge/

********************************

Einlass: 20 Uhr
VvK: 7 / 5* Euro | AK: 10 / 8* Euro

*Ermäßigte Tickets erhalten Schüler*innen, Arbeitslose Inhaber*innen der Ehrenamtskarte und Geflüchtete. Die Berechtigung wird am Einlass kontrolliert.

 

The Hirsch Effekt

Leider müssen wir das Konzert um ein paar Moante verschieben. Der neue Termin ist der 13.12.2019.

Karten behalten ihre Gültigkeit.

Bei Metaltix online erworbene Karten können, wenn ihr zu dem neuen Termin verhindert seid, bei Metaltix zurückgeben werden.

--> metaltix.com

THE HIRSCH EFFEKT
The Hirsch Effekt laden auf eine Reise durch Ihre Bandgeschichte ein. Das Trio aus Hannover spielt sich einen Abend lang chronologisch durch die Holon:Trilogie, die 2010 mit „Holon:Hiberno“ begann und über „Holon:Anamnesis“ (2012) in „Holon:Agnosie“ (2015) seinen Abschluss fand. Das Set beendet die Band mit Songs vom aktuellen Studioalbum „Eskapist“ (2017).

Den Zuschauer erwartet eine energiegeladene Liveshow mit Songs und Anekdoten aus 11 Jahren The Hirsch Effekt.

Videos:
Lifnej - [intern]youtu.be/fqRPBtXZSsE
Inukshuk - [intern]youtu.be/UJ_OI40SJJI
Berceuse - [intern]youtu.be/3xsBA7UNW0E
Agnosie Live - [intern]youtu.be/riRHApRO9Nw?t=1m26s
Cotard Live - [intern]youtu.be/isrrHBXoKWQ

Aktuelles Album:
„Eskapist“ (2017, Long Branch Records)
- [extern]thehirscheffekt.lnk.to/eskapist

VVK (zzgl. Gebühren) 16 Euro auf [intern]www.metaltix.com
AK: 20 Euro
Einlass um 20 Uhr

 

Maximale Besinnung

Akustik Rock Abend

- Eine Veranstaltung des [extern]Rhein-Rock e.V. -

Weihnachtszeit ist Zeit für Maximale Besinnung! Das Sojus 7 wird weihnachtlich dekoriert, es gibt Kekse, Glühwein und akustische Musik vom Feinsten. Auch in diesem Jahr haben wir wieder eine Spendenaktion zugunsten der Aktion Monheimer Weihnachssterne geplant - mehr dazu in Kürze!

Folgende Acts sind bereits am Start:

[intern]Replace aus Monheim
[intern]Der Ole aus Düsseldorf

Harte Fakten:
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 5 € an der Abendkasse
Günstige Getränke

 

Christmas Rock

Infos Folgen