Astro-LLOYD - Alternative Rock (SE)

Stell dir vor, die FOO FIGHTERS und BIFFY CLYRO hätten ein gemeinsames Baby, das BLINK 182
wirklich sehr mögen würde: das ist ASTRO-LLOYD. Alternative Rock aus Malmø. 2011 gegründet als
Garagen-Band bastelten die vier Schweden erst ihre liebsten Einflüsse zusammen und nun touren sie
mit viel Liebe im Gepäck durch Europa.

 

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Der Eintritt ist frei!

 

Dope Calypso - Rock Pop (HU)

Wenn sich Garage Punk ganz plötzlich in den zarten Pop der späten 60er verliebt, ist man vielleicht
schon drin in der erstaunlichen, glamourösen und absurden Welt von DOPE CALYPSO. Eine Band, die
sich trotz harter Arbeit nicht zu ernst nimmt und auf ihrem äußerst unterhaltsamen Genre-Weg von
PIXIES Grunge zu POND Synthpop allen Early Adoptern High Five gibt.

 

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Der Eintritt ist frei!

 

Sojus 7 Bootstour

AUSVERKAUFT!!!

Sojus 7 Bootstour: Das Punkrock-Festival auf dem Rhein.

Zwischen Düsseldorf und Köln pendeln wir mit der MS Beethoven. Start- und Endpunkt ist der Anleger in Monheim am Rhein - unweit des Sojus 7, wo es nach der Tour eine Aftershow-Party geben wird.


Boarding ist ab 15:00 und um 16:00 stechen wir in See. Gegen 23:00 sind wir wieder in Monheim am Rhein.

Mehr Infos findet ihr auch auf unserer Bootstour-Facebook-Seite.

 

 

 

 

 

The Striders - Blues Rock (SE)

THE STRIDERS sind hungriger Rock’n’Roll aus Jönköping, Schweden. Blues mit hart groovender Seele,
noisy und kraftvoll durch fuzzige Riffs und intensive Stimme. Ein bisschen wie der gute alte Classic Rock der 70er Jahre - nur mit frischem Nachgeschmack und der Verwunderung, dass es diese Vier zusammen erst seit 2016 gibt.

 

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Der Eintritt ist frei!

 

Powder for Pigeons

Die Songs des australischen Sängers und Gitarrist Rhys und der Hamburger Schlagzeugerin Meike sind durch stimmige und erfrischende Arrangements und melodischen Gesang sehr eingängig und lassen sich zwischen groovigem Schmuddelrock und staubigem Punk-Grunge-Metal einordnen. Musikalisch geprägt wurden sie von 90er Ikonen wie z.B. Helmet, Queens of the Stone Age, Monster Magnet, Faith no more.

Mit einer Kombination aus wuchtigen Riffs und kraftvoll treibenden Drums ensteht einen gigantischer Sound, der sich vor allem live zu einer regelrechten Energiewalze entwickelt.

Als Support haben sie Fire Down Below aus Belgien und Sen Kapa Sana Yasmasin aus unserer Partnerstadt Atasehir in der Türkei.

Einlass 20 Uhr.

Eintritt: 7 Euro.

 

Silentbass (CH)

 

Es sind die progressiven Einflüsse von PINK FLOYD, PORCUPINE TREE oder SIGUR ROS, derer sich SILENTBASS via Bass und Drums für ihren experimentellen Chill-Out Rock bedienen - ein instrumentaler Kreislauf aus elektronischen Lichtblicken und mächtigen Bass-Überlagerungen: melancholisch, eindringlich und philosophisch.

 

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Der Eintritt ist frei!

 

Byron - Alternative Rock (HU)

BYRON sind ein ziemlich intellektueller Haufen. Aber nicht täuschen lassen! Zu erwarten ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle, gewürzt mit gekonnten Gitarrensoli, schwebenden Keyboard- und
Flötenmelodien, Songs mit Monatstiteln, mythologische Motive sowie rasanten Gesangseinlagen: Alternative Art Rock aus Bukarest.

 

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Der Eintritt ist frei!

 

Sam Shaky - Alternative Folk (FI)

In der Wüste unter samtigem Sternenhimmel, Lagerfeuer, Bier und die Erinnerung an alles, was man zurückgelassen hat. Wenn man in dieser Situation nicht merkt, dass einen schon der Kojote ankaut, ist es genau jene, für die die Musik von SAM SHAKY geschrieben ist. Mit einer Haltung wie NICK CAVE und Melodien wie LEONARD COHEN oder TOM PETTY.

 

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Der Eintritt ist frei!

 

The Hirsch Effekt + Beehoover

THE HIRSCH EFFEKT
The Hirsch Effekt laden auf eine Reise durch Ihre Bandgeschichte ein. Das Trio aus Hannover spielt sich einen Abend lang chronologisch durch die Holon:Trilogie, die 2010 mit „Holon:Hiberno“ begann und über „Holon:Anamnesis“ (2012) in „Holon:Agnosie“ (2015) seinen Abschluss fand. Das Set beendet die Band mit Songs vom aktuellen Studioalbum „Eskapist“ (2017).

Den Zuschauer erwartet eine energiegeladene Liveshow mit Songs und Anekdoten aus 11 Jahren The Hirsch Effekt.

Videos:
Lifnej - youtu.be/fqRPBtXZSsE
Inukshuk - youtu.be/UJ_OI40SJJI
Berceuse - youtu.be/3xsBA7UNW0E
Agnosie Live - youtu.be/riRHApRO9Nw?t=1m26s
Cotard Live - youtu.be/isrrHBXoKWQ

Aktuelles Album:
„Eskapist“ (2017, Long Branch Records)
- thehirscheffekt.lnk.to/eskapist

BEEHOOVER
Beehoover gelten ja als das „brachialste Mini-Orchester der Welt“. Und genau so ist auch ihr neues Album „Primitive Powers“: brachial! Außerdem komplex, ungewöhnlich, verrückt, krachig, unangenehm, unvorhersehbar, zerbrechlich, total naiv und heftigst groovend. Wem diese exquisite Mischung, die nur so aus den Boxen suppt, egal ist, dem ist echt nicht mehr zu helfen.„Primitive Powers“ ist die fetteste Beehoover Scheibe überhaupt und lässt wie keine vorher erahnen, welche Wucht diese Band live ist.

[intern]https://www.facebook.com/beehooverofficial/
www.beehoover.com

VVK (zzgl. Gebühren) 16 Euro auf www.metaltix.com
AK: 20 Euro
Einlass um 20 Uhr