NachtFrequenz

mit Betrayers of Babylon und Banda Senderos

Nachtfrequenz Monheim am Rhein

Am 29. September findet die Monheimer Nachtfrequenz im Sojus 7 statt. Jugendliche, junge Erwachsene und Junggebliebene erwartet bei dieser Veranstaltung eine Fülle an unterschiedlichen musikalischen Live-Acts.

mit dabei:  
[intern]Betrayers of Babylon

und

[intern]Banda Senderos

 

Der Eintritt ist frei!

 

Headbangerkonzert

Hammerschmitt aus München,

Support: Gottfried aus Leverkusen

Was gibt es geileres als kühles Bier und laute Musik? Genau, nix!
Also dachten wir uns, wir laden für Euch zwei Bands ein, die besser nicht hätten passen können.

Hammerschmitt:
Es soll ja Bands geben, die gemeiner, lauter, frecher, härter oder schneller sind. Bands, die besser aussehen, moderner und jünger sind, aber kaum eine steht seit über 20 Jahren erfolgreich und immer in gleicher Besetzung auf der Bühne! Das sieht man, das hört man, das spürt man!
Auch wenn echte Bands selten geworden sind, mit Hammerschmitt hat man eine Truppe am Start, die vor allem auch live das hält, was andere nur versprechen!

FB: [intern]Facebookseite von Hammerschmitt

Gottfried:
Gegründet 1997 von Burkhard Köberle (Gesang, Gitarre) und Detlev Ludwig (Bass, Backings) geben dem deutschsprachigen Rock ein neues Gesicht.
Beeinflusst vom Hard Rock dreier Generationen, enthält ihre Musik sowohl Elemente des harten Rock'n'Roll der Mit-Siebziger, als auch allerneuester Weiterentwicklungen dieses Genrens der End-Neunziger. Dies ergibt abwechslungsreiche Songs, die dann gemixt mit deutschen Texten ihren eigenen Stil ausmachen.
Komplettiert durch Thomas Gineberg (Gitarre, Backings), Andy Hirsch (Drums) und Barry Behrend stehen Gottfried aber vor allem für Spaß an der Sache - und das insbesondere bei ihren Liveauftritten.

FB: [intern]Facebookseite von Gottfried

 

[intern]Tickets

 

Hooker & Hey means Ho

Hooker

Musikerfahrung gepresst auf drei Köpfe, welche in die alternative Rock Schublade passen oder auch nicht. Klang, Gewalt und Sex. Nach unendlichen Porben und ein paar kleineren, privaten Konzerten wollen sie dies nun der Weltöffentlichkeit präsentieren.

Einlass 20 Uhr

Eintritt ist frei.

Foto: Thimo Frers

 

Liedermacher-Abend

Drei Männer – Drei Gitarren

Mit ehrlichen Texten über das Weltgeschehen, die Theken und Tresen dieser Welt oder aber auch über sich selbst, findet man sie sonst nur in Einkaufspassagen oder auf kleinen Kneipenbühnen: Liedermacher, mit nichts weiter als ihrem Instrument und ihrer Stimme. Wir holen an diesem Abend drei ins Sojus 7.

Mit dabei: [intern]Henning stinkt, [intern]Thore Wittenberg und [intern]Bastian Wadenpohl - Liedermacher.

Einlass: 19.30 Uhr | Eintritt frei!

 

Pero Pero & Giant Anteater

Pero Pero:
Schlagzeug und Gitarre treffen in knalligen, komplexen Rhythmen auf wabernde Analog-Snythesizer, während psycho-aggressive Sprechgesänge von einer Invasion aus den Tiefen des Alls predigen. Die musikalische Bandbreite des Duos lässt sich nicht mit wenigen Worten beschreiben – sie reicht von Math-Rock über Progressive-Rock bis hin zu Stoner-Metal.

[intern]Ein Video als Vorgeschmack hier lang zu Youtube

[intern]Pero Pero bei FB

Giant Anteater:
Die energiegeladene Performance der Band überzeugt durch abwechslungsreiche Arrangements und birgt einige Überraschungen in sich. Von Sampler-Einsätzen, über Drum'n'Bass-Einlagen und unerwarteten Stop-and-Gos – Langeweile kommt bei dieser elektrisierenden Show garantiert keine auf.

[intern]Giant Anteater bei FB

Tickets sind bald erhältlich

 

Grailknights /w Special Guest: Victorius, Epilirium