Ruf Nightz

2 Plattenspieler
1 Mischpult
2 Boxen

 

Byron - Alternative Rock (HU)

BYRON sind ein ziemlich intellektueller Haufen. Aber nicht täuschen lassen! Zu erwarten ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle, gewürzt mit gekonnten Gitarrensoli, schwebenden Keyboard- und
Flötenmelodien, Songs mit Monatstiteln, mythologische Motive sowie rasanten Gesangseinlagen: Alternative Art Rock aus Bukarest.

 

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Der Eintritt ist frei!

 

Urlaub in Polen und IONO

**Exklusiv im Sojus**

Das Powerduo "Urlaub in Polen" kommt nach Monheim!
Urlaub in Polen ist ein energiegeladenes Bandprojekt der Musiker Georg Brenner und Jan Philip Janzen aus Köln. Man schmeiße etwas Psychodelic, Wave, Elektro, Kraut, Disco und fremde Welten in einen Topf. Was rauskommt? Eine atemberaubende Klangsynthese mit Garantie den Körper zum tanzen und den Kopf zum wackeln zu bringen.
****!Ein absoluter Geheimtipp!****

Nach sechsjähriger Pause haben sich die beiden Musiker dazu entschlossen wieder einige Konzerte zu geben. Deshalb ist es für jede andere Band eine besondere Ehre, einer der wenigen Support-Acts zu sein. An diesem Abend als Support: IONO aus Köln!

IONO sind: Fünf Individualisten und Herzblutmusiker. Zwei Gitarren, Bass und Drums. Irgendwo fiept ein Synthie rum. Gesang mit Pop- Appeal. Energisch, melodiös und manchmal zerstörerisch.
IONOs ausgeprägte Klangmalereien versprechen Vielseitigkeit und überzeugen mit authentischem Songwriting. Die Band verbindet brachiale Riffs und psychedelische Elektrosounds zu musikalischen Metaphern, die mit einer eindringlich kraftvollen und zugleich sanften weiblichen Stimme verschmelzen.

Einlass: 20 Uhr
VvK: 7 / 5* Euro | AK: 10 / 8* Euro

*Ermäßigte Tickets erhalten Schüler*innen, Arbeitslose Inhaber*innen der Ehrenamtskarte und Geflüchtete. Die Berechtigung wird am Einlass kontrolliert.

 

Sam Shaky - Alternative Folk (FI)

In der Wüste unter samtigem Sternenhimmel, Lagerfeuer, Bier und die Erinnerung an alles, was man zurückgelassen hat. Wenn man in dieser Situation nicht merkt, dass einen schon der Kojote ankaut, ist es genau jene, für die die Musik von SAM SHAKY geschrieben ist. Mit einer Haltung wie NICK CAVE und Melodien wie LEONARD COHEN oder TOM PETTY.

 

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Der Eintritt ist frei!

 

Montown Club Night

MONTOWN CLUB NIGHT

Nach der ersten, durchaus sehr erfolgreichen Montown Club Night gehen wir in die zweite Runde!
MONTOWN CLUB NIGHT ist eine Zeitreise durch die verschiedensten Epochen der Club Historie.
Die beiden DJs und Vinyl-Junkies Vinyl Richie & Canybaby nehmen Euch mit auf einen Trip auf die Dancefloors der letzten Dekaden.
Angefangen von den Soul- & Funk-Legenden der Motown Ära wie den Temptations, Diana Ross, Stevie Wonder oder Mr. Dynamite James Brown, über die Disco-Pioniere Bee Gees, Donna Summer, Chic mit Nile Rodgers oder Earth Wind & Fire, bis hin zu den Eighties Superstars wie Madonna, Prince, Kool & the Gang, Chaka Khan oder den King of Pop, Michael Jackson, führt die Reise durch die Nineties, als Soul II Soul, Lisa Stansfield, De La Soul oder Suzanne Vega die Tanzflächen füllten.

Montell Jordan, R. Kelly, Ginuwine, und Dru Hill waren plötzlich die Helden der Black Music Szene und sollen hier auch zu Wort kommen.
Doch sind wir damit noch lange nicht am Ende angekommen. Ob Soul, Funk, Disco, RnB, Hip Hop, 80er, 90er, New Jack Swing, oder 2 Step - hier kommt kein Fan der Club Historie zu kurz.

Kurz gesagt: Mit MONTOWN CLUB NIGHT
kehrt das „Saturday Night Fever“ zurück!

Eines sei erwähnt : Alle Songs werden mit Vinyl (Schallplatte) gespielt, und nach oben hin gibt es keine Altersbeschränkung.

Wir freuen uns auf Euch,

Vinyl Richie & Canybaby

Einlass 21 Uhr

Eintritt: Vorverkauf 5 Euro ; Abendkasse 7 Euro
Tickets gibt es im Sojus 7 und zu den üblichen Geschäftszeiten im Kundencenter der Monheimer Kulturwerke am Monheimer Tor.

 

The Governors - Indie Alternative (DE)

Tanzbare Lässigkeit, sexy STROKES Gitarren und Zuckerpop-Melodien, die mitreißen und sofort im Ohr bleiben: THE GOVERNORS sind ausgezeichnet als beste Nachwuchsband Bayerns, weil sie das Beste aus britischer Indie-Attitüde und elektrisierendem US-Alternative der Ost- und Westküste verbinden. Und in enthusiastische Songs verpacken.

 

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Der Eintritt ist frei!

 

Groombridge - Alternative (CH)

Rock für Entscheider. Wie ein Hauch frischer Luft inmitten von E-Mails und Staumeldungen. Abdriften zu treibenden Beats, elektronischen Verworrenheiten und harten Gitarrenriffs. Über zehn Jahre tüfteln GROOMBRIDGE nun bereits an diesem Sound, inspiriert von Wohnwagen-Tourneen durch Europa und
mehrwöchigen Touren in China.

 

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Der Eintritt ist frei!

 

Jordskred - Rock Blues Folk (SE)

JORDSKRED, zu deutsch Erdrutsch, spielen 70er Rock auf schwedisch. Übersetzt klingt das so: “Barfuß-Flum von blutiger Ernsthaftigkeit. Baumstreusel mit Spinnenseilforelle. Von fruchtbaren Kampfanzügen bis hin zu breit gestricktem 70er Jahre Swing und einem kleinen Zahn in der Volksmusik.” Alles klar? Live in jedem Fall zum Mitnicken!

 

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Der Eintritt ist frei!

 

Aleks Grey - Pop (NO)

Aus Oslo kommt der gut angezogene ALEX GREY, der sich erfolgreich hat inspirieren lassen von COLDPLAY und ONE REPUBLIC. Nationale wie internationale Pressestimmen, Airplays und Streams zeigen an: der Hype, der ALEKS vorauseilt, ist gerechtfertigt. Pop mit Charme und Gesangstalent, bei
dem es nicht langweilig wird.

 

Einlass: 19.30 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Der Eintritt ist frei!

 

3. Etienne EBEN & friends World Music Festival - Rencontres Musicales

Das Etienne EBEN & friends World Music Festival geht am 21. September 2019 in die dritte Runde.
Dieses Jahr sind folgende Künstler und Bands dabei:
Cory DENGUEMO (Paris/Kamerun/Zentralafrikanische Republik): Afro World Music auf Französisch und verschiedenen afrikanischen Sprachen.

The Dimps (Deutschland/Kamerun): Reggae, Dancehall, Roots, Rock, Funk auf Deutsch, Englisch, Französisch.

Arlette Essomba (Bordeaux): traditionelle afrikanische Tänze

Georges ONGUENE (Oldenburg) und

Odette MESSI (Köln): Trommel, Percussion Show

Sibéri: Französischer Musiker aus Berlin, Fusion mit Loop Station

Etienne EBEN & Band

Save the date!

 

The Hirsch Effekt + Beehoover

THE HIRSCH EFFEKT
The Hirsch Effekt laden auf eine Reise durch Ihre Bandgeschichte ein. Das Trio aus Hannover spielt sich einen Abend lang chronologisch durch die Holon:Trilogie, die 2010 mit „Holon:Hiberno“ begann und über „Holon:Anamnesis“ (2012) in „Holon:Agnosie“ (2015) seinen Abschluss fand. Das Set beendet die Band mit Songs vom aktuellen Studioalbum „Eskapist“ (2017).

Den Zuschauer erwartet eine energiegeladene Liveshow mit Songs und Anekdoten aus 11 Jahren The Hirsch Effekt.

Videos:
Lifnej - youtu.be/fqRPBtXZSsE
Inukshuk - youtu.be/UJ_OI40SJJI
Berceuse - youtu.be/3xsBA7UNW0E
Agnosie Live - youtu.be/riRHApRO9Nw?t=1m26s
Cotard Live - youtu.be/isrrHBXoKWQ

Aktuelles Album:
„Eskapist“ (2017, Long Branch Records)
- thehirscheffekt.lnk.to/eskapist

BEEHOOVER
Beehoover gelten ja als das „brachialste Mini-Orchester der Welt“. Und genau so ist auch ihr neues Album „Primitive Powers“: brachial! Außerdem komplex, ungewöhnlich, verrückt, krachig, unangenehm, unvorhersehbar, zerbrechlich, total naiv und heftigst groovend. Wem diese exquisite Mischung, die nur so aus den Boxen suppt, egal ist, dem ist echt nicht mehr zu helfen.„Primitive Powers“ ist die fetteste Beehoover Scheibe überhaupt und lässt wie keine vorher erahnen, welche Wucht diese Band live ist.

[intern]https://www.facebook.com/beehooverofficial/
www.beehoover.com

VVK (zzgl. Gebühren) 16 Euro auf www.metaltix.com
AK: 20 Euro
Einlass um 20 Uhr